Diabetes mellitus

"Grün" bedeutet gesund - "Rot" ist ungesund

Veröffentlicht: 21.05.2007, 08:00 Uhr

HAMBURG (ple). Ein einfaches Kennzeichnungssystem für Lebensmittel könnte helfen, die Ernährung zu verbessern. Sinnvoll wäre das derzeit diskutierte Ampel-System, glaubt der Diabetologe Professor Andreas Hamann aus Bad Nauheim. Dabei werden Lebensmittel etwa anhand von Kaloriengehalt und Nährstoffdichte eingeteilt und danach, was gesund und welche Bestandteile eher zum Beispiel Adipositas fördern. Alles, was darüber hinausgehe, so Hamann beim Diabetes-Kongress in Hamburg, erreiche Risikogruppen, etwa Migranten, nicht. Hamann bemängelte, dass in der ärztlichen Ausbildung Übergewicht und Ernährung fast ohne Bedeutung seien.

Lesen Sie dazu auch: Abspecken ist für Typ-2-Diabetiker besonders schwierig Gliptin senkt den HbA1c-Wert, ohne das Gewicht zu erhöhen Acarbose kann mehr als nur den Blutzucker senken Neues Gerät zum Selbstmessen des Blutzuckers

Mehr zum Thema

VERTIS-Studie

Kein Herzschutz bei Ertugliflozin?

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
WHO stoppt Tests zu Hydroxychloroquin

COVID-19

WHO stoppt Tests zu Hydroxychloroquin

Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Studie ACTT

Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden