KHK-Patienten sind nachlässig mit Sport

Veröffentlicht:

ATLANTA (ars). KHK-Patienten nehmen sich den Rat, Sport zu treiben, nicht sehr zu Herzen - zumindest in den USA. Obwohl ihnen in Leitlinien ein Training dringend empfohlen wird, sind sie noch weniger körperlich aktiv als Menschen ohne Herzkrankheit, teilt das US Department of Health mit.

Beleg ist eine Studie mit knapp 300 000 Teilnehmern: 49 Prozent der rund 25 000 KHK-Patienten machten nie Sport, dagegen nur 41 Prozent in der Vergleichsgruppe. Für leichtes Training wie schnelles Spazierengehen lauteten die Zahlen: 32 im Vergleich zu 37 Prozent. Für anstrengenden Sport wie Laufen: 22 versus 29 Prozent.

Mehr zum Thema

Frühjahrstagung des Hausärztinnen- und Hausärzteverbands

Herzinfarkt oder Panikattacke? Der Chatbot weiß Bescheid

Aktuelle Analyse

KHK – positiver Abwärtstrend

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Vor Entscheid in der Länderkammer

Streit um Pflegepersonaleinsatz in Kliniken vor der Einigung

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie

Eine pulmonale Beteiligung bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) kann sich mit Stridor, Husten, Dyspnoe und Auswurf manifestieren. Sie zeigt in der Lungenfunktionsprüfung meist ein obstruktives Muster.

© Sebastian Kaulitzki / stock.adobe.com

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Wenn der entzündete Darm auf die Lunge geht