Pädiater geben Grünes Licht

Sport bei nur einer Niere

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Die American Academy of Pediatrics (AAP) propagiert für Kinder und Jugendliche mit Einzelniere ein "qualifiziertes Ja" zur Sportausübung auch von Kontaktsportarten.

Trotzdem raten viele Ärzte davon ab. Eine amerikanische retrospektive Studie untersuchte nun die Häufigkeit von Nierenverletzungen bei dieser Patientengruppe für die Jahre 1995 bis 1997.

Es wurden 4,4 Mio. Sportausübungen beurteilt, die mit 23.666 Verletzungen einhergingen (0,54 Prozent). Darunter waren nur 18 Nierenverletzungen; keine davon erforderte eine chirurgische Intervention oder führte zu bleibenden Nierenschäden.

Wesentlich häufiger waren Knieverletzungen (n=3450), Kopf-/Hals-/Wirbelsäulenverletzungen (n=2069), mildes Schädel-Hirn-Trauma (n=1219) und Augenverletzungen (n=148).

Hodenverletzungen (n=17) waren ähnlich häufig wie Nierenverletzungen, die beide am ehesten im Rahmen von Fußballspielen zu beobachten waren. Die Autoren sehen durch diese Daten das "qualifizierte Ja" der AAP zu Sport bestätigt (Pediatrics 2012; 130: e40-e45). (eb)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der Wunsch nach Hilfe bei der Selbsttötung, ist bei Patienten im Pflegeheim keine Seltenheit. Ärzte und Pfleger sollten sich im Team besprechen und das Vorgehen unbedingt dokumentieren.

© rainbow33 / stock.adobe.com (Symbolbild)

Leitfaden für Ärzte

Sieben Tipps zum Umgang mit dem Wunsch nach assistiertem Suizid

Verdacht auf Tuberkulose: Bei Patienten mit therapieresistenter Erkrankung hat sich ein verkürztes Behandlungsregime als wirksam und recht gut verträglich erwiesen.

© dalaprod / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodellen)

Erfolgreiche Phase II/III-Studie

Resistente Tuberkulose in nur sechs Monaten im Griff