SARS-CoV-2

CDC weist nun doch auf Übertragung durch Aerosole hin

Die US-Seuchenbehörde CDC hat ihre Hinweise zu SARS-CoV-2 erneut überarbeitet und weist nun doch auf das Infektionsrisiko über Aerosole hin.

Veröffentlicht:

Atlanta. Mit ihren Hinweisen zur Übertragung von SARS-CoV-2 hat die US-Seuchenbehörde CDC in den vergangenen Wochen beständig für Verwirrung gesorgt: Nachdem die Behörde zunächst in ihren Empfehlungen auf das Risiko einer Aerosol-Übertragung über längere Distanzen hingewiesen hatte, wurde der Hinweis nach einigen Tagen wieder entfernt. Zur Begründung hieß es, dass ein Entwurf fälschlicherweise zu früh veröffentlicht worden sei.

Nun meldet die CDC dann doch wieder offiziell: SARS-CoV-2 kann auch über Aerosole übertragen werden, und zwar in geschlossen Räumen „mit nur schlechter Belüftung“ auch über eine längere Distanz als sechs Fuß (etwa 1,8 Meter). Dies gelte besonders für Räume, in denen beispielsweise gesungen oder Sport betrieben werden, wo Menschen also stärker atmeten als üblich. Die CDC schränkt allerdings ein, der Großteil der Infektionen geschehe über enge Kontakte.

Allerdings nehmen viele Experten an, dass Infektionen über Aerosole eine bedeutende Rolle bei der Übertragung von SARS-CoV-2 spielen. So hat eine Studie ergeben, dass sich beim Sprechen viele kleine Aerosole bilden, die bis zu acht Minuten in der Luft verbleiben können. (bae)

Mehr zum Thema

Kreatives in Corona-Zeiten

Klinik-Mitarbeiter zeigen Gesicht trotz COVID-19-Maske

Corona-Studien-Splitter

Impfprogramm in Israel mit sensationellen Ergebnissen

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

SARS-CoV-2 und COVID-19

Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Von den Zentren in die Praxen: Die Forderungen nach Ausweitungen der Impfmöglichkeiten gegen SARS-CoV-2 häufen sich.

Corona-Impfung

Debatte um Corona-Impfstart in Arztpraxen nimmt Fahrt auf

Was ist das optimale Blutdruckziel für den systolischen Blutdruck bei Frauen?

Kardiovaskuläres Risiko steigt

Systolischer Blutdruck über 100 mmHg – für Frauen zuviel?

Test auf verschiedene Antikörper: Ein positives Testergebnis zeigt offenbar relativ verlässlich einen längerfristigen Schutz an.

Corona-Studien-Splitter

Impfprogramm in Israel mit sensationellen Ergebnissen