Arab Health

Deutschland und Emirate intensivieren Kooperation

Veröffentlicht:

BERLIN/DUBAI. Deutschland und die Vereinigten Arabischen Emirate arbeiten künftig noch enger in Gesundheitsfragen zusammen.

Wie das Bundesgesundheitsministerium informiert, besucht die Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz dazu die zweitgrößte Medizinmesse der Welt, Arab Health, in Dubai.

In Gesprächen mit dem emiratischen Gesundheitsminister, Entscheidungsträgern weiterer arabischer Staaten, Healthcare-Unternehmen, Ärzten und Vertretern der Bundesländer gehe es unter anderem um Investitionsvorhaben im Klinikbereich, medizintechnische Innovationen und die strukturierte Zusammenarbeit bei der medizinischen Ausbildung des Fachpersonals. (maw)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Gelungene Morgenroutine

MFA geben Tipps: So lässt es sich stressfrei in den Praxistag starten

Aktinische Keratosen und Plattenepithelkarzinome

Weißer Hautkrebs: Update zu Diagnostik und Therapie

Neue Spenderauswahl bei Transplantation möglich

Charité gelingt „zweite HIV-Heilung“

Lesetipps