Unternehmen

Eckert & Ziegler

Veröffentlicht:
Radioaktive Seeds bekämpfen Prostatakarzinome.

Radioaktive Seeds bekämpfen Prostatakarzinome.

© Foto: Werk

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr schaut das Berliner Unternehmen Eckert & Ziegler AG zurück. Im Dezember 2007 hat der Spezialist für Krebsbestrahlungsgeräte und radiometrische Messtechnik die belgische Konkurrenzfirma IBT gekauft.

Für 2008 erwartet das vor elf Jahren gegründete Unternehmen einen Umsatzschub um gut 15 Millionen Euro auf dann 70 Millionen Euro.

Fast 15 Prozent des Umsatzes entfallen allein auf die millimeterkleinen, schwach radioaktiven Stäbchen, die so genannten Seeds. Sie werden mit einer Nadel in die tumorbefallene Prostata implantiert.

Im Gegensatz zu chirurgischen Operationen kommt es nach Herstellerangaben bei dieser Behandlung bei Patienten seltener zu Inkontinenz und Impotenz. Seit einigen Jahren wird das Verfahren im stationären Bereich von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. (ava)

Lesen Sie dazu auch:

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:

Der Kurs der letzten fünf Jahre ISIN: DE0005659700

Mehr zum Thema

Exklusiv Corona-Prävention

Moderna testet Booster-Impfung gegen Südafrika-Variante

Platow Empfehlung

Siemens Healthineers hebt Prognose nochmals an

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Vertreter der der Bundesländer stimmen in der Länderkammer über
eine Verordnung zur Rückgabe von Rechten an Geimpfte und Corona-Genesene ab.

Erleichterungen beschlossen

Bundesrat macht Weg für Corona-Geimpfte und -Genesene frei

Impfpass in Reichweite: Für AstraZenecas COVID-19-Vakzine soll die Priorisierung gänzlich fallen.
Update

Impfpriorisierung

Vaxzevria® für alle: Ärzte dürfen jetzt selbst entscheiden

Viermal ComirnatyTextbaustein: war: die letzten Maiwochen bitte für die Zweiimpfungen.

Corona-Impfung

Staat regelt Haftung für Corona-Impfstoffe neu