Antibiotika

Geflügelwirtschaft feilt an Plänen zur Reduktion

Deutsche Geflügelwirtschaft legt Bundeslandwirtschaftsministerin einen Strategieentwurf zur Antibiotika-Reduzierung vor.

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Deutsche Geflügelwirtschaft hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) erste Grundzüge einer Strategie vorgelegt, die zur Reduzierung des umstrittenen Antibiotika-Einsatzes bei der Mast von Hühnern und anderem Geflügel beitragen soll. Eine Ausarbeitung erfolge in den kommenden Wochen, heißt es vonseiten der Wirtschaft.

Klöckner forderte zuletzt bis September eine ausgearbeitete Strategie. Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbands der deutschen Geflügelwirtschaft, betont, man würde die politischen Ziele der Antibiotika-Reduktion teilen, sei aber auf die „Unterstützung der Politik angewiesen, zum Beispiel bei der Zulassung innovativer Verfahren“. (mu)

Mehr zum Thema

Leitartikel zu Geheimpreisen für neue Arzneimittel

Kosten und Nutzen

Geschäftszahlen 2023

Boehringers Top-Umsatzbringer heißt Empagliflozin

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Leitartikel zu Geheimpreisen für neue Arzneimittel

Kosten und Nutzen

Lesetipps
Professor Henrik Herrmann

© Sophie Schüler

DGIM-Kongress

Woher kommt das Geld für die ambulante Weiterbildung?

Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze