Ausschreibung

Förderung für Forschung zu Sarkopenie

Veröffentlicht:

BONN. Die Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e. V. hat den Forschungsschwerpunkt Sarkopenie bei rheumatischen Erkrankungen ausgeschrieben. Forschungsvorhaben, die Fragen zu Ursachen, Diagnose und Behandlung der Sarkopenie bearbeiten, können im Rahmen der Ausschreibung gefördert werden. Das Gesamtvolumen der Ausschreibung beträgt 200.000 Euro, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2016. (eb)

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Dr. Jürgen Clausen, Referent Forschung, bv.clausen@rheuma-liga.de

Anträge bitte an: Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.; z. Hd. Herrn Dr. Jürgen Clausen; Maximilianstraße 14; 53111 Bonn oder als PDF an bv.clausen@rheuma-liga.de

Weitere Informationen: www.rheuma-liga.de

Mehr zum Thema

Seltene Erkrankungen

Wenn Befunde Fragezeichen aufwerfen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer Schwangere ordnungsgemäß gegen SARS-CoV-2 impft, ist laut Bundesgesundheitsministerium bei der Haftung für Impfschäden raus.

Fachgesellschaften

Ärzte haften nicht für Corona-Impfschäden bei Schwangeren