Auf Sendung

Web-TV-Kanal zum Thema Diabetes gestartet

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Ein Web-TV-Kanal rund um das Thema Diabetes ist auf Sendung gegangen. Angeboten werden Beiträge im Internet zur Therapie und Prävention von Diabetes sowie zu Folge-Erkrankungen. Monatlich soll eine moderierte Sendung mit Studiogästen, Filmen und Nachrichten produziert werden.

Bundesweit acht TV-Journalisten recherchieren dabei Beiträge zu Diabetes-Problemen, neuen Entwicklungen, Forschung und Versorgung. Die Filme werden von Experten der Deutschen Diabetes-Stiftung (DDS) fachlich kontrolliert. Das Angebot ist unter www.das-diabetes-tv.de abrufbar.

Auf der Webseite finden sich außer den aktuellen Sendungen auch eine Mediathek mit Einzelfilmen sowie aktuelle Nachrichten.

Die Beiträge werden zusätzlich über Soziale Netzwerke, insbesondere die Video-Sharing-Plattform YouTube, verbreitet. (eb)

Mehr zum Thema

Aufruf

Lauterbach rät Diabetespatienten zur Corona-Impfung

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Dulaglutid bei Typ-2-Diabetes

Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

Digitales Impfmanagement

Sie können die Anzahl an Impfanfragen kaum bewältigen?

Anzeige | Doctolib GmbH
Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

Kostenloser Ratgeber

Tipps und Umsetzungshilfen für ein optimales Impfmanagement

Anzeige | Doctolib GmbH
Thorsten Kaatze, kaufmännischer Direktor am Uniklinikum Essen

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein „Kochrezept“ für die Digitalisierung einer Uniklinik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer Schwangere ordnungsgemäß gegen SARS-CoV-2 impft, ist laut Bundesgesundheitsministerium bei der Haftung für Impfschäden raus.

Fachgesellschaften

Ärzte haften nicht für Corona-Impfschäden bei Schwangeren