„EvidenzUpdate“-Podcast

Intensivmediziner und Hausarzt – und die zwei Seiten der Pandemie

Die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen nähert sich einem neuen Höhepunkt. Bremsen soll das der Lockdown. Doch ist das der richtige Weg? Und wie schützen wir Risikogruppen? Darüber streiten im Podcast der Intensivmediziner Stefan Kluge und DEGAM-Präsident Martin Scherer. Eine Annäherung.

Von Prof. Dr. med. Stefan Kluge und Prof. Dr. med. Martin SchererProf. Dr. med. Martin Scherer und Denis NößlerDenis Nößler Veröffentlicht:
Intensivmediziner und Hausarzt – und die zwei Seiten der Pandemie

© [M] sth/nös | Kluge: Georg Wendt / dpa | Scherer: Dirk Schnack

In wenigen Tagen könnte die Bundesrepublik einen Rekord bei der Zahl der Corona-Intensivpatienten vermelden. Seit Montag gilt ein „Lockdown light“, der schlimmeres verhindern soll. Ob das der richtige Weg ist, darüber wird gestritten – auch innerärztlich. Die große Frage ist die nach einer langfristigen Strategie im Umfang mit SARS-CoV-2. Der Goldstandard zur Lösung: interdisziplinärer Diskurs.

So auch in dieser Episode vom „EvidenzUpdate“-Podcast. Der Intensivmediziner Professor Stefan Kluge vom Uniklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und sein Kollege und DEGAM-Präsident Professor Martin Scherer streiten und suchen die richtige Strategie. Sie diskutieren über den Schutz von Risikogruppen und versuchen eine Annäherung – über die zwei Perspektiven auf ein und dieselbe Pandemie. (Dauer: 43:37 Minuten)

Quellen:

  • DIVI-Intensivregister Tagesreport vom 04.11.2020. www.divi.de
  • Deutschlandfunk. Weltärztepräsident Montgomery – „Wir haben heinen Lockdown, wir haben Kontaktbeschränkungen“. 2 Nov. 2020. www.deutschlandfunk.de
  • Destatis. Bevölkerungspyramide: Altersstruktur Deutschlands von 1950 - 2060. 4 Nov. 2020. service.destatis.de
  • Robert Koch-Institut. Informationen und Hilfestellungen für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf. 29. Oct. 2020. www.rki.de
  • Information is Beautiful. Coronavirus Riskiest Activities. informationisbeautiful.net
  • Bundesregierung. Bundeskanzlerin zu den Corona-Maßnahmen, 2 Nov. 2020. www.bundeskanzlerin.de
Das könnte Sie auch interessieren
Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

© Viacheslav Yakobchuk / AdobeStock (Symbolbild mit Fotomodellen)

Springer Pflege

Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

COVID-19 in der Langzeitpflege

© Kzenon / stock.adobe.com

Springer Pflege

COVID-19 in der Langzeitpflege

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Neuer Hoffnungsträger

Homotaurin-Prodrug bremst Alzheimer

Gesundheitskongress des Westens

KBV-Chef Gassen fordert: Vergütungsreform muss die Patienten einbeziehen

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand