Internetkriminalität

Uni Gießen nach Hackerangriff wieder online

Die Uni Gießen erholt sich allmählich von einem schwerwiegenden Hackerangriff. Auch das Uniklinikum war kurzzeitig davon betroffen.

Veröffentlicht: 06.01.2020, 15:35 Uhr

Gießen. Über einen„kleine Rückkehr zur digitalen Normalität“ freut sich die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) auf ihrem Twitter-Account.

Nach einem Hackerangriff im Dezember konnte die Universität jetzt wichtige IT-Komponenten wiederherstellen und zumindest teilweise wieder online gehen. Eine vollständige Normalisierung des Lehrbetriebs und weiterer Abläufe soll nun nach und nach erfolgen.

Von dem Hackerangriff war auch die Webseite des Universitätsklinikums Gießen/Marburg betroffen, die kurzzeitig nicht erreichbar war. Auf die Betriebsabläufe in der Klinik oder die Patientenversorgung habe sich der Sicherheitsvorfall nicht ausgewirkt. Auch die Patientendaten seien zu jeder Zeit sicher gewesen, hieß es von Klinikseite.

Der Krisenstab der JLU weist laut Mitteilung darauf hin, dass sowohl die Lehrenden und Studierenden als auch die Beschäftigten der Verwaltung noch voraussichtlich bis Februar nicht auf alle Daten der internen Windows-Laufwerke werden zugreifen können, da noch erhebliche strukturelle Schäden in einer Reihe von IT-Komponenten zu beheben sind. (mu)

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

Saar-KV: Ärzte weiterhin in der Zwickmühle

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden