Werben um Ärzte am Flughafen geht weiter

Der erste Deal, ein Ärztezentrum am Frankfurter Flughafen zu etablieren, ist geplatzt. Jetzt plant ein Consultant.

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (ine). Neu konzipiert werden derzeit die Pläne für ein medizinisches Zentrum am Frankfurter Flughafen. Direkt über dem Fernbahnhof entsteht eine der größten Büroimmobilien Europas auf neun Stockwerken namens "The Squaire".

Wie berichtet, soll der millionenschwere Bau Geschäftsleute und Besucher aus aller Welt anziehen. Ursprünglich wollte die Metropolitan Medical, eine GmbH, die auf mehreren Flughäfen Apotheken betreibt, auf 3600 Quadratmetern ein Ärztezentrum mit Fachärzten aufbauen. Dazu wurden mit der GmbH Mietverträge geschlossen, die inzwischen von den Betreibern wieder gekündigt worden sind.

Einige "Meilensteine" seien nicht erfüllt worden, lautet die Stellungnahme. Nun ist der auf Gesundheit, Wellness und Fitness spezialisierte Unternehmensberater Jörg Hidding dabei, ein neues Konzept zu entwickeln. Einige Ärzte und Klinikbetreiber hätten bereits Interesse am Standort Flughafen signalisiert, sagt er im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung".

Ob es nun ein Medizinisches Versorgungszentrum oder ein Fachärztezentrum mit mehreren Einzelpraxen wird, ist noch nicht entschieden. Unter dem Arbeitsbegriff "Work- Life-Balance" sind auch Wellness- und Fitnessangebote im Gespräch. Denkbar seien ein Tages-Spa, ein Fitnesszentrum und eine Apotheke als "ganzheitlicher Dienstleister".

Der Unternehmensberater rechnet damit, dass bis Ende des Jahres das Konzept steht. Ende 2011, so seine Prognose, soll das Zentrum in "The Squaire" fertig sein.

Mehr zum Thema

Arbeitszeit

Umfrage: Jeder Zweite arbeitet im Urlaub

Fachkräftemangel

MFA-Verband startet Wertschätzungsoffensive

MFA-Tag

Praktische Tipps: Welche Kommunikation bei schwierigen Patienten wirkt

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Schon im ersten Trimester

Frühere Diagnostik des Gestationsdiabetes gefordert

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft