Herz-Gefäßkrankheiten

Schwangere gesucht für Studie zu Herzschwäche

Veröffentlicht: 05.05.2010, 14:10 Uhr

HANNOVER (eb). Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) suchen Patientinnen für eine Studie, in der Bromocriptin zur Therapie gegen schwangerschaftsassoziertes peripartales Herzversagen (PPCM) getestet wird. Zwölf Unikliniken beteiligen sich an der Studie, teilt die MHH mit. Die Studie wendet sich an Gynäkologen und Hausärzte, die Patientinnen mit Verdacht auf eine PPCM betreuen sowie an Frauen mit diagnostizierter akuter PPCM.

Mehr Infos zur Studie gibt es per E-Mail an hilfiker.denise@mh-hannover.de; Tel.: 0511 / 532-2531

Mehr zum Thema

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden