TIPP DES TAGES

Gegen Hypertonie und KHK: Naturreis

Veröffentlicht: 28.04.2010, 05:00 Uhr

Patienten, die zu Bluthochdruck oder KHK neigen, wollen einen Ernährungstipp? Dann raten Sie ihnen doch, statt weißen Reis vorbeugend Naturreis zu wählen. Berufen können Sie sich dabei auf Forscher aus Philadelphia, die für Naturreis als tägliche Kost plädieren. Denn eine Studie, die sie bei einem Kongress in Anaheim vorstellen, hat ergeben: Die Aleuronschicht um den Stärkekern enthält eine Komponente, die Angiotensin II in glatten Gefäßmuskelzellen hemmt.

Dieses Protein fördert Hypertonie und Atherosklerose. In japanischem Reis ist die Aleuronschicht noch erhalten. Und Japaner, die ja täglich mindestens ein Gericht davon essen, erkranken seltener an KHK als etwa US-Amerikaner.

Mehr zum Thema

Herzstörung

COVID-19 beeinträchtigt oft den rechten Herzventrikel

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden