Kommentar

Höchste Zeit für den Grippeschutz

Von Wolfgang GeisselWolfgang Geissel Veröffentlicht:

Auch zwei Jahre nach der Schweinegrippe-Pandemie wird in der aktuellen Grippesaison vor allem H1N1 als dominierender Virusstamm erwartet.

Dieser Keim bedroht außer Schwangeren vor allem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Besonders für chronisch Kranke aus diesen Gruppen wird es daher jetzt höchste Zeit für die Influenza-Impfung.

Obwohl besonders Kinder bei Grippewellen Influenzaviren in der Bevölkerung verbreiten, wird ihnen die Impfung bisher nicht empfohlen.

Nach einer Modellrechnung würde aber schon eine Impfrate von 20 Prozent bei Fünf- bis 18-Jährigen deutlich mehr Influenza-Todesfälle bei über 65-Jährigen verhindern, als wenn 90 Prozent dieser Altersgruppe direkt geimpft würde. Es ist daher zu erwägen, künftig allen Kindern den Grippeschutz anzubieten.

Aktuelle Studien bestätigen zudem, dass weniger das H1N1-Virus als vielmehr bakterielle Superinfektionen schwere Komplikationen bei Influenza verursachen.

Das Schweinegrippe-Virus bahnt besonders effektiv invasiven Keimen wie Staph. aureus und Streptococcus pneumoniae den Weg. Bei Kleinkindern, alten Menschen und chronisch Kranken sollte daher jetzt auch die Pneumokokkenimpfung sichergestellt sein.

Lesen Sie dazu auch den Bericht: Schweinegrippe: Komplize von Pneumokokken

Mehr zum Thema

Corona-Splitter der KW 3/2022

Nach Vektorimpfstoff ist mRNA-Booster von Vorteil

ARE-Wochenbericht

Von Grippewelle derzeit keine Spur

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Blautöne wirken beruhigend: Im Wartezimmer des Kardiologen Dr. Nils Jonas aus Heitersheim sind Bilder der Malerin Gerlinde Dettling zu sehen.

© Dr. Nils Jonas

Gemälde, Skulpturen, Siebdrucke

Die Kunst der Praxis

Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab