BUCHTIPP DES TAGES

Blick auf den Fettstoffwechsel

Veröffentlicht:

Kurz und bündig, so stellen die Autoren des Buches "Lipide und Dyslipoproteinämien" den physiologischen und den pathologisch veränderten Lipidstoffwechsel vor.

Da werden zuerst "Spieler" und "Spielregeln" des gesunden Fettstoffwechsels erklärt. Sodann nehmen die Autoren mögliche Fehlfunktionen genauer unter die Lupe. Schließlich werden die Pathogenese der Störungen erläutert und jede Laborwertveränderung nach ihrer klinischen Bedeutung gewichtet.

"Entgegen früherer Einteilung nach Primär- und Sekundärprävention wird heutzutage nicht nur die Therapieindikation, sondern auch das Therapieziel auf der Basis des individuell für den Patienten ermittelten Risikos festgelegt", so das Autorentrio. In der Regel werde dieses kardiovaskuläre Risiko auf eine Dekade bezogen.

Des Weiteren geben die Autoren Tipps zur Diagnose und gehen auf die nicht-medikamentösen und medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten ein. So werden Wirkstoffgruppen zur Absenkung von LDL-Cholesterin oder Triglyzeriden vorgestellt und die Vor- und Nachteile einzelner Vertreter genannt. Den Abschluss des Buches bilden acht Kasuistiken, anhand derer das Gesagte noch einmal zusammengefasst wird. (sir)

Karl Winkler, Winfried März, Heinrich Wieland: Lipide und Dyslipoprotein- ämien. Differenzialtherapie von Fettstoffwechselstörungen. UNI-MED Science, 1. Aufl. 2007, 64 Seiten, 25 Abb., ISBN: 978-3-89599-206-3, 39,80 Euro.

Mehr zum Thema

Galenus-Kandidat 2021

Vazkepa® – weniger kardiovaskuläre Ereignisse bei Hochrisikopatienten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Medizinische Lehre soll nicht mehr nur im Hörsaal oder am Krankenbett, sondern vermehrt auch mit digitaler Unterstützung stattfinden.

© Robert Kneschke / Zoonar / picture alliance

Gastbeitrag

Medizinstudium: „Eine Reform zum Nulltarif kann es nicht geben“

Ein Mädchen wird in einer Hausarztpraxis mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. Die STIKO hat bislang keine generelle Impfempfehlung für ab 12-Jährige ausgesprochen.

© milanmarkovic78 / stock.adobe.com

Steigende Inzidenz

Amtsärzte plädieren für Corona-Impfung von Kindern ab 12 Jahren

Wohnen in Gegenden mit schlechter Luftqualität: Wie stark verschmutzte Luft tatsächlich Einfluss auf das Demenzrisiko hat, ist immer noch ungeklärt.

© Photos.com plus

Epidemiologische Analysen

Demenz: Einfluss von Luftverschmutzung überschätzt?