Ärzte Zeitung, 09.09.2011

Neue Bücher von Springer Medizin

Von den bedeutenden Anthropologen des 20. Jahrhunderts und der Arzneitherapie für Ältere bis hin zu Selbstsicherheit in Gesundheitsberufen, Gutachten in der Sozialmedizin sowie Orthopädie oder Psychotherapie. Die neuen Bücher von Springer Medizin bieten Ihnen viele wichtige Informationen. Hier eine Auswahl:

Neue Bücher, neue Informationen - wir halten Sie auf dem neuesten Stand.

Neue Bücher, neue Informationen - wir halten Sie auf dem neuesten Stand.

Foto: jeffrey horler / fotolia.de

 

Anthropologie:
Auf der spannenden Suche nach der Formel des Menschen

Geriatrie:
Arzneitherapie für Ältere - eine Kunst des Weglassens

Gesundheitsberufe:
Professionelle Entscheidungen

Gesundheitsberufe:
Selbstsicher eigene Positionen vertreten

Sozialmedizin:
Gutachten - fair und sachgerecht

Fremdsprachen:
Sprach-Fitness im Berufsalltag

Soziologie:
Kulturelle Vielfalt als große Chance

Kardiologie:
Nachsorge beim Herzschrittmacher

Pädiatrie:
Verletzte Kinder und Jugendliche

Neurologie:
ADHS-Diagnostik nach Endophänotyp

Orthopädie:
Erkrankungen der Lendenwirbelsäule

Psychotherapie:
Psychische Strategie gegen den Schmerz

Topics
Schlagworte
Buchtipp (289)
Praxisführung (14983)
Krankheiten
ADHS (608)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stärkung der Organspende – Sogar Grüne loben Spahn

Klare Verantwortlichkeiten, bessere Refinanzierung: Der Bundestag bewertet das geplante neue Organspende-Gesetz positiv. Doch die Grundsatzdebatte kommt erst noch. mehr »

Deutsche ernähren sich schlecht

Tödliche Infarkte und Schlaganfälle durch schlechte Ernährung: Deutschland nimmt hier unter den Ländern mit westlichem Lebensstil einen traurigen Spitzenplatz ein. mehr »

Fallwert steigt um 2,6 Prozent

Die Entwicklung der Arzthonorare tendiert in der GKV-Regelversorgung weiter nach oben – jedenfalls laut den jüngst verfügbaren Zahlen. mehr »